Mein neuer Krimi-Roman: Der Corvinus Becher

Mit überraschenden Wendungen, viel Spannung und einer ungewöhnlichen Geschichte begeistert mein Trhiller „Der Corvinusbecher“ seine Leser von der ersten bis zur letzten Seite und hält sie in Atem. Inspiriert wurde ich dabei von vielen Orten meiner Kindheit in Wiener Neustadt.

Der Schauplatz: Wiener Neustadt

Der Krimi spielt in meiner Heimatstadt Wiener Neustadt, wo 2019 auch die Landesausstellung Niederösterreich stattfindet. Der Corvinus Becher ist ein Prunkbecher, der im Stadtmuseum ausgestellt wird. Er wurde in der Zeit zwischen 1470 und 1490 angefertigt und während des 2. Weltkriegs in einem Stollen eines Salzbergwerks in Hallein aufbewahrt. Bevor er in das Stadtmuseum gebracht wurde, hat man ihn im Rathaus aufbewahrt. In meinem Thriller stellt der Becher den Ausgangspunkt der Geschichte dar. Erschienen ist der Krimi „Der Corvinusbecher“ beim medimont verlag.

Der Corvinus Becher - Zum Inhalt

Das Wahrzeichen der Stadt Wiener Neustadt – der Corvinusbecher – wurde gestohlen. Simone Jaan, eine junge Frau, wurde Zeugin eines Doppelmords in der Burgruine Emmerberg und gerät anschließend, gemeinsam mit ihrer Schwester Melanie, mitten in einen spannenden Kriminalfall, der sich um den Kunstschatz dreht. Spannung bis zur letzten Seite ist bei diesem Thriller garantiert!


Gerne können Sie in der Leseprobe in das Buch hinein schmökern oder es direkt bestellen.

Buch bestellenLeseprobe downloaden